Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen / Bewerbungsverfahren

Alle erforderlichen Informationen zu den Bewerbungsmodalitäten und darüber, welche Unterlagen Sie Ihrer Online-Bewerbung zum Masterstudium der Psychologie an der Universität Düsseldorf als pdf-File beilegen müssen, erfahren Sie in einem Online-Portal, über das Sie sich bis zum 15.7. bewerben können.

NEU: Hier geht es zum Online-Bewerbungsportal.

Damit Ihre Online-Bewerbung rechtskräftig wird, benötigen wir Ihre Unterschrift. Deshalb erhalten Sie nach der Eingabe Ihrer Daten in die Bewerbungsmaske eine Bestätigungsseite, die Sie bitte ausdrucken, unterschreiben und postalisch an uns senden. Eingesendete Unterlagen können nicht zurückgeschickt werden.

Dokumente können in deutscher oder englischer Sprache eingereicht werden. Dokumente in anderen Sprachen können nur in beglaubigten Übersetzungen eingereicht werden. Eine Nachreichung von Unterlagen nach Absenden der Online-Bewerbung ist weder möglich noch notwendig. Wenn Sie Ihre Angaben ändern möchten, müssen Sie die Bewerbungsmaske noch einmal vollständig neu ausfüllen. Es wird nur die jeweils zeitlich letzte Bewerbung berücksichtigt.

Ihre Bewerbung wird aufgrund Ihrer online gemachten Angaben und aufgrund Ihrer online eingereichten Zeugnisse beurteilt. Ihre Papierdokumente im Original müssen Sie nicht an die Auswahlkommission senden. Im Falle einer Zulassung müssen Sie die Originale Ihrer hochgeladenen Unterlagen jedoch bei der Einschreibung der Studierendenverwaltung zur Dokumentenprüfung vorlegen. Weichen die Originale von den von Ihnen bei der Bewerbung gemachten Angaben ab, führt dies zum Widerruf Ihrer Zulassung.

Die Details zum Verfahren zur Zulassung zum Masterstudium der Psychologie in Düsseldorf sind in einer Ordnung festgelegt. Diese Ordnung (zuletzt ergänzt durch eine am 12.4.2016 veröffentlichte Änderungsordnung) können Sie sich undefinedhier herunter laden. Weitere Informationen über das immer im Wintersemester beginnende Masterstudium der Psychologie an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf finden Sie im undefinedModulhandbuch und der Prüfungsordnung sowie in dieser undefinedInformationsbroschüre.

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen 

Voraussetzung für den Zugang zum "Master-of-Science"-Studiengang Psychologie der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf ist die vorherige Absolvierung eines fachlich einschlägigen Studiums mit einer Regelstudienzeit von mindestens 6 Semestern, das mit einem "Bachelor of Science" oder einem hiermit vergleichbaren berufsqualifizierenden Abschluss erfolgreich beendet worden ist. Fachlich einschlägig ist ein Studium an einer deutschen oder ausländischen Hochschule, welches folgende Kriterien erfüllt:

  • mindestens 6 Leistungspunkte im Experimentellen Praktikum;
  • mindestens 6 Leistungspunkte in Klinischer Psychologie;
  • mindestens 10 Leistungspunkte in Physiologischer und Biologischer Psychologie sowie
  • entweder mindestens 6 Leistungspunkte in Neurowissenschaftlicher Psychologie, oder mindestens 6 Leistungspunkte in Arbeitspsychologie und Ergonomie.

Spätestens zum Zeitpunkt der Bewerbung (Frist: 15.7.) muss die Bachelorarbeit angemeldet worden sein und ein Beleg hierüber muss der Bewerbung beigelegt werden. Die Entscheidung darüber, ob Studieninhalte den genannten Bereichen zuzuordnen sind, trifft die Auswahlkommission auf der Grundlage der bei der Bewerbung eingereichten Unterlagen. 

Bewerbungen sind bis zum 15.07., 23.59 Uhr möglich. Erfolgreiche Bewerber werden bis zum 25.8. benachrichtigt; bitte sehen Sie von Nachfragen nach dem Stand Ihrer Bewerbung vor diesem Termin ab. Falls Plätze frei bleiben, findet Anfang Oktober ein Nachrückverfahren statt. Sie würden in diesem Fall automatisch benachrichtigt.

Photo of Sabine  Hillebrandt

Sekretariat Prof. Musch & Prof. Bellebaum

Sabine Hillebrandt

Gebäude: 23.03
Etage/Raum: 00.23
Tel.: +49 211 81-12062
Fax: +49 211 81-11753

Adresse

Institut für Experimentelle Psychologie

Heinrich-Heine-Universität
Universitätsstraße 1
Gebäude: 23.02 und 23.03
40225 Düsseldorf
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenSabine Hillebrandt