Abschlussarbeiten

Hier finden Sie Informationen über aktuelle Themen für Abschlussarbeiten.


MSc-Arbeiten zum Thema Software-Ergonomie

Die Studien untersuchen die Benutzbarkeit von Software, mit dem Ziel Benutzbarkeitsprobleme aufzudecken und zu beheben. Eine gute Benutzbarkeit von Software spielt eine wichtige Rolle, da sie die Arbeitsabläufe und damit die Produktivität während der Arbeit mit der Software beeinflusst. Außerdem hat die Benutzbarkeit von Software einen Einfluss auf die Ausprägung von psychischen Belastungen und das Stresserleben am Arbeitsplatz.

Die Studien sind in das Verbundprojekt DigiWerk eingebettet. DigiWerk beschäftigt sich mit den Chancen und Herausforderungen, mit denen Handwerksbetriebe im Zuge der Digitalisierung konfrontiert werden. Mehr Informationen zum Projekt finden Sie auch unter digiwerk-projekt.de.

Wenn Sie an dem Thema Interesse haben, melden Sie sich bitte bei M.Sc. Saskia Kaiser

 


MSc-Arbeit zu Textpolarität und Alterskatarakt

Ziel der Studie ist die Überprüfung der Frage, ob Textdarbietungen in Form von schwarzer Schrift vor weißem Hintergrund auch für Menschen, die an einer operationsbedürftigen Katarakt leiden, günstiger ist als Textdarbietung in weißer Schrift vor schwarzem Hintergrund. Bisherige Befunde mit jungen Personen und mit nicht an einer operationsbedürftigen Katarakt leidenden älteren Personen belegen einen Vorteil schwarzer Schrift vor weißem Hintergrund. Es findet sich aber in der Literatur die Vermutung, dass für Menschen, die an einer operationsbedürftigen Katarakt leiden, die negativ polare Darbietung die günstigere sein könnte. Diese Vermutung soll experimentell geprüft werden.

Wenn Sie an dem Thema Interesse haben, melden Sie sich bitte bei undefinedM.Sc. Sara Königs oder undefinedUniv.-Prof. Dr. Axel Buchner.

Lieferadresse

Institut für Experimentelle Psychologie

Heinrich-Heine-Universität Universitätsstraße 1
Gebäude: 23.03
Etage/Raum: 00.68
40225 Düsseldorf
Postanschrift

Institut für Experimentelle Psychologie

40204 Düsseldorf
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenProf. Dr. Axel Buchner