Zum Inhalt springenZur Suche springen

Studien

Augenbewegungen und visuelle Wahrnehmung

Wie werden visuelle Stimuli verarbeiten, um eine stabile und zuverlässige Repräsentation unseres Umfelds zu erhalten? Inwiefern hängen unsere motorischen Handlungen (Augenbewegungen) mit unserer visuellen Wahrnehmung zusammenhängen? 

Um diesen Fragen auf den Grund zu gehen nutzen wir verschiedene Phänomene, z.B. Sakkadenkompression (visuelle Reize, die zu Beginn einer sakkadischen Augenbewegung präsentiert werden, werden zum Zielort der Sakkade hin komprimiert gesehen) oder Adaptation (Sakkadenausführung werden unbewusst verändert um so den Effekt auf unsere Wahrnehmung zu untersuchen).

In einem weiteren Projekt untersuchen wir die visuelle Wahrnehmung von Menschen mit Autismus-Spektrum-Störung. Aktuell wissen wir leider noch relativ wenig darüber wie die Kommunikations- und Verhaltensschwierigkeiten von Autisten im Erwachsenenalter in der Kindheit geformt werden. Um diese Wissenslücke zu schließen untersuchen wir die visuelle Wahrnehmung von Autisten, besonders im Hinblick darauf wie zuvor wahrgenommenes die Wahrnehmung aktueller Stimuli beeinflusst. 

Interessiert an einer Abschlussarbeit zu diesem Thema? Kontakt: , ,

 

Sensorische Abschwächung

Im zweiten Forschungsfeld untersuchen wir den Einfluss von Aufmerksamkeit und intendierten Berührungen auf den Effekt der sensorischen Abschwächung. Hierfür nutzen wir Virtual Reality.

Interessiert an einer Abschlussarbeit zu diesem Thema? Kontakt:

 

Wahrnehmung von Raum

In diesen Studien geht es darum, den Einfluss von motorischen Prozessen auf die räumliche Wahrnehmung zu erforschen. Mittels moderner Virtual Reality Technik untersuchen wir z.B. wie sich Konflikte zwischen visuellen und motorischen Informationen auf unsere räumliche Wahrnehmung auswirken, wie widersprüchliche Informationen verschiedener Sinne im Gehirn verarbeitet werden, wie wir uns selbst im Raum lokalisieren können, oder wie wir eigene Bewegungen wahrnehmen. Dank VR können wir Bewegungsabläufe oder die Konsequenzen von Handlungen gezielt manipulieren und untersuchen, ob die im vorherigen Trial wirkenden Abwandlungen zu Wahrnehmungsveränderungen in folgenden Trials führen.

Interessiert an einer Abschlussarbeit zu diesem Thema? Kontakt: ,

 

Wahrnehmung von Zeit

Wie können wir Zeitinformationen aus der Umwelt nutzen um unsere Leistungsfähigkeit in bestimmten Aufgaben zu verbessern? Dabei untersuchen wir zum Beispiel wie Fehler in Zeiteinschätzungen in einem Trial das nächste Trial beeinflussen (serial dependencies in duration perception), oder wie für die Aufgabe irrelevante temporale Regularitäten unbewusst gelernt werden um schneller und genauer auf Reize zu reagieren (implicit learning of temporal information). 

Interessiert an einer Abschlussarbeit zu diesem Thema? Kontakt:

Verantwortlichkeit: