Zum Inhalt springenZur Suche springen

Absolvieren des Nebenfachs

Absolvieren eines selbstorganisierten Nebenfachs

in den Bachelorstudiengängen Psychologie

Wenn Sie Ihr Nebenfach selbst organisieren, müssen Sie sich zum Absolvieren des Nebenfachs nicht eigens anmelden - weder im Studierendenportal, noch in der Studierenden- und Prüfungsverwaltung und auch nicht bei der Nebenfachbeauftragten. Sie suchen sich Veranstaltungen aus dem entsprechenden Fachbereich aus und klären mit den Dozierenden die Organisation von Teilnahme und Prüfung. Über Form und Inhalt der Prüfung entscheiden die jeweiligen Dozierenden. Eine frühzeitige Planung ist hilfreich, insbesondere zur Vermeidung von Terminkollisionen mit Veranstaltungen der Psychologie.

Das Nebenfach kann auch durch Veranstaltungen abgedeckt werden, die im HISLSF als Studium universale ausgezeichnet sind und die einem gemeinsamen Fachbereich angehören. Veranstaltungen aus Qualifizierungsprogrammen (Kubus, ZIM, Akademie Schlüsselkompetenzen) können nicht anerkannt werden! Eine Ausnahme stellen Sprachkurse des Universitätssprachenzentrums dar, die als Nebenfach „Linguistik“ anerkannt werden können.

Bitte beachten Sie, dass von der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät ausschließlich die beiden kontingentierten Fächer "Marketing" und "Personal und Organisation" mit den dazugehörigen Modulen angeboten werden (s.u.). Darüber hinaus können keine Module aus dieser Fakultät (auch keine Module aus der VWL) belegt werden, also kein anderes wirtschaftswissenschaftliches Nebenfach absolviert werden.

Absolvieren eines Nebenfachs mit Kapazitätsbegrenzung

in den Bachelor- und Diplomstudiengängen Psychologie

Einige wenige Nebenfächer sind aus Kapazitätsgründen kontingentiert. Sie können immer nur von einer bestimmten Zahl von Studierenden belegt werden.

Dabei handelt es sich um folgende Fächer:

  • Arbeitsmedizin und Sozialmedizin (12 Plätze pro Semester, Start im WS oder SS),
  • Informatik (5 Plätze pro Jahr, Start im WS oder SS)
  • Marketing (10 Plätze pro Jahr, Start nur im WS)
  • Personal und Organisation (10 Plätze pro Jahr, Start nur im WS),
  • Psychiatrie und Psychotherapie (16 Plätze pro Jahr, Start nur im WS),
  • Psychosomatische Medizin (12 Plätze pro Semester, Start im WS oder SS) und
  • Sozialwissenschaften (10 Plätze pro Jahr, Start nur im WS).

Bitte beachten Sie, dass die kontingentierten Nebenfächer innerhalb eines Studienjahres abgeschlossen werden sollen. Aus diesen Fächern können keine Teilleistungen anerkannt werden. Grundsätzlich decken alle kontingentierten Nebenfächer die erforderlichen 8 ECTS vollständig ab.

Zu den kontingentierten Nebenfächern finden Sie alle Informationen, sobald sie verfügbar werden, auf dieser Seite als PDFs zum Download. Bitte richten Sie bezüglich dieser Fächer keine organisatorischen Fragen selbstständig an die Dozierenden, solange Sie noch keinen entsprechenden Nebenfachplatz haben.

Bewerbungsverfahren der kontingentierten Nebenfächer

Für die kontingentierten Nebenfächer können Sie sich einmal im Jahr (immer in der vorlesungsfreien Zeit vor Beginn des Wintersemesters) in einem gesonderten Vergabeverfahren online bewerben. Es ist nicht möglich, sich per Email zu bewerben. Beachten Sie, dass die Plätze immer für ein Studienjahr vergeben werden. Das bedeutet, dass Sie sich auch für Nebenfächer, die erst im folgenden Sommersemester angeboten werden, schon vor dem Wintersemester bewerben müssen. Nach Ablauf des Bewerbungszeitraums wird die Zuteilung der Bewerberinnen und Berwerber auf die Nebenfachplätze auf dieser Seite veröffentlicht. Über das Verfahren und die entsprechenden Fristen werden Sie rechtzeitig per Email informiert.

Sollten sich für eines dieser Nebenfächer mehr Studierende bewerben, als Plätze zur Verfügung stehen, werden Bachelorstudierende ab dem 5. Semester vor Bachelorstudierenden "jüngerer" Semester bevorzugt. Sollten auch für die Studierenden höherer Semester nicht ausreichend Plätze in einem dieser Nebenfächer zur Verfügung stehen, werden die Plätze verlost. Bewerberinnen und Bewerber, die auf diese Weise keinen Platz erhalten, werden automatisch in einer Warteliste aufgenommen. Falls innerhalb der entsprechenden Fristen Plätze frei werden, z.B. weil einzelne Studierende von ihrem Nebenfach zurücktreten, so werden die freien Plätze anhand der Warteliste (per Los) vergeben.

Bitte beachten Sie: Möchten Sie von Ihrem zugeteilten, kontingentierten Nebenfach wieder zurücktreten, so teilen Sie dies bitte unmittelbar Frau Dr. Lübke per mit. Melden Sie sich von Ihrem zugeteilten Nebenfach wieder ab, so werden Sie bei der Anmeldung für kontingentierte Nebenfächer in kommenden Semestern nachrangig behandelt. Wenn Sie ein zulassungsbeschränktes Nebenfach angenommen haben, kann Ihnen auch nur dieses Nebenfach anerkannt werden.

Sollten Sie im Rahmen des Bewerbungsverfahrens für kontingentierte Nebenfächer keinen Platz erhalten, kümmern Sie sich bitte selbstständig um die Organisation eines alternativen Nebenfaches.

Verantwortlichkeit: