Zum Inhalt springenZur Suche springen

Nebenfächer außerhalb der Psychologie

Für die mündliche oder schriftliche Prüfung in einem Fach außerhalb der Psychologie sind nach § 17 Abs. 3 der Diplomprüfungsordnung folgende Fächer wählbar:

  • Betriebswirtschaftslehre (kapazitätsbeschränkt; "Personal und Organisation" oder "Marketing")
  • Biologie (außer Botanik)
  • Chemie
  • Informatik (kapazitätsbeschränkt)
  • Mathematik
  • Physik
  • Arbeitsmedizin (kapazitätsbeschränkt; "Arbeitsmedizin und Sozialmedizin")
  • Hirnforschung
  • Humangenetik
  • Neurologie
  • Pharmakologie
  • Physiologie
  • Physiologische Chemie
  • Psychiatrie (kapazitätsbeschränkt; "Psychiatrie und Psychotherapie")
  • Philosophie
  • Pädagogik
  • Sozialwissenschaften (kapazitätsbeschränkt)

Außerdem ist das kapazitätsbeschränkte Nebenfach "Psychosomatische Medizin" für Diplomstudierende freigegeben.

Bitte beachten Sie Folgendes:

Wegen der stark angestiegenen Nachfrage nach Nebenfachstudienplätzen aus den Bachelorstudiengängen sind in den kapazitätsbeschränkten Nebenfächern die Kontingente in der Regel erschöpft. Diplomstudierende, die im Rahmen der verfügbaren Kapazitäten trotzdem noch den Beginn eines Nebenfachstudiums in einem dieser Fächer planen, müssen sich genauso wie die Bachelorstudierenden online bewerben. Informationen dazu finden Sie auf den Nebenfachseiten für die Bachelorstudiengänge.

Verantwortlichkeit: